Turnerinnen holen Meistertitel und 3 Vizemeistertitel

Am Sonntag, den 26.10.08 traten 6 Mannschaften des Lorcher Turnvereins zu ihrem letzten Wettkampf für das Jahr 2008 an.

Mit großem Eifer kämpften sie um gute Platzierungen bei den Gau – Mannschaftsmeisterschaften der Turnerinnen des Gaus Süd- Nassau in Wiesbaden.
Am Vormittag turnten die Ältesten im WK P4 – P9, die etwas Jüngeren im WK P4 – P6 und die Jüngsten in 3 Mannschaften aufgeteilt im WK P3 –P4.

Für die MA 3 der Kleinen war es ein besonderer Tag, da sie nach einigen Turnfestteilnahmen nun zum 1. mal an einer Meisterschaft antraten. Leider fielen gleich 2 der kleinen Turnerinnen krankheitsbedingt aus, sodass es noch wichtiger war das Gelernte so gut wie möglich zu zeigen. Dies gelang der nervösen Truppe recht gut und so war man mit dem 6. Platz als Einstand sehr zufrieden. Die MA 2 WK P3 –P4 schob sich durch gute Leistungen vom 6 Platz bei der Gaurunde auf den 4. Platz vor und die MA 1 dieses Wettkampfes schaffte den Sprung auf den 2. Platz und holte sich die Silbermedaille.

Auch die MA P4 –P9 und die MA P4 – P6 kämpften sich auf den 2. Rang vor und nahmen zufrieden ihrer Silbermedaillen in Empfang.

Nachdem der ganze Trupp gegen13:00 Uhr die Heimreise angetreten hatte fand sich die MA P4 –P5 ein, deren WK um 15:30 startete. Man wusste, dass auf jedem Fall ein Platz auf dem Treppchen drin sein müsste, wenn denn alles wie beim Training klappen würde. Konzentriert gingen die 5 jungen Damen ans Werk und wurden für ihren Eifer mit der wohlverdienten Goldmedaille belohnt.

Mit diesem Wettkampf beschließen die Lorcher Wettkampfturnerinnen ein, trotz vieler Widrigkeiten anstrengendes Jahr und widmen sich jetzt voller Tatendrang den nächsten Übungen, um auch 2009 den TV Lorch wieder würdig vertreten zu können