Vereinsmeisterschaften im Gerätturnen 2016

Larissa Schröder am ReckVergangenen Sonntag den 09. Oktober richtete der Turnverein die diesjährigen Vereinsmeisterschaften im Gerätturnen aus.
26 Turnerinnen der Wettkampfturngruppe von 5 bis 19 Jahren traten verteilt auf sechs Wettkämpfe gegeneinander an. Um größere Pausen zu vermeiden, wurden morgens zunächst die drei Wettkämpfe der größeren und anschließend die drei der kleineren Turnerinnen ausgetragen.

Nach einem halbstündigen Einturnen ging es dann unter Aufsicht der Kampfrichterinnen und den Zuschauern an den vier Turngeräten Boden, Sprung, Reck und Balken zur Sache. Größere Patzer oder Stürze blieben zum Glück aus. So wich die Anspannung des Wettkampfs der Neugier auf die Ergebnisse.

In der Zwischenzeit informierte Übungsleiterin Ursula Boos die Kathrin beim ÜberschlagZuschauer über Details des Wettkampfturnens. Hierbei zeigte sie sich besonders erfreut über die Anzahl der Kampfrichterinnen, die dem Verein derzeit zur Verfügung stehen. Darunter Michaela Tryla-Widera und Celine Henke die selbst im TV turnten und ihn nun noch auf diese Weise unterstützen, Gabi Henke, die auch als Übungsleiterin und Vorstandsmitglied im Verein tätig ist und Bianca Hellerbach sowie Nicole Klein die beide auch als Übungsleiterinnen im Wettkampfturnen fungieren. Kathrin König, selbst noch aktive Turnerin und Cynthia Schröder ebenfalls Übungsleiterin nahmen dieses Jahr an der Kampfrichterausbildung teil und absolvierten dabei die beste und drittbeste Prüfung im Turngau Süd-Nassau.

Nach Auszählung der Wertungen ging es dann zur ersten Siegerehrung:
Die Wettkampfturnerinnen am Morgen
Wettkampf P4-P8
1. Kathrin König, 2. Samira Baier, 3. Sinah Rutmann,
4. Sherina Muno, 5. Marie Magerl, 6. Vivian Klotz

Wettkampf P4-P7
1. Annalena Werthenbach, 2. Taraneh Pohlmann, 3. Julia Josic, 4. Lena Ilic, 5. Felicitas Hellerbach

Wettkampf P4-P6
1. Belen Noguera, 2. Fabienne Poslajko, 3. Chiara Schröder

Verabschiedung von Sinah

Im Anschluss an die Siegerehrung überreichten die Turnerinnen ihren überraschten Übungsleiterinnen Rosen und dankten ihnen für das tolle Training und die stetige Motivation immer das Beste aus ihnen herauszuholen.

Sinah Rutmann, die 14 Jahre Teil der Truppe war und hier ihren letzten Wettkampf bestritt, wurde ebenfalls mit Blumen verabschiedet.

 

In den anschließenden Wettkämpfen der Kleineren setzten sich durch:
Die Wettkampfturnerinnen am Mittag
Wettkampf P3-P5
1. Gerda Sabaliauskaité, 2. Zoe Hälbich, 3. Milia Berghäuser,
4. Eva-Lotta Wittemann

Wettkampf P3-P4
1. Katarina Josic, 2. Luisa Wurm Roures, 3. Anna Amalia d.l.S.B., 4. Franziska Hufler

Wettkampf P2-P3
1. Rosalia Noguera, 2. Larissa Schröder, 3. Noemié Jedele,
4. Delara Bernd

Alle Fotos von den Vereinsmeisterschaften gibt es in der FotogallerieZur Siegerehrung gab es Urkunden, Medaillen, Süßigkeiten und Volleybälle