Zumba verschiebt sich, dafür Schnupperwochen!

Leider kann der ursprünglich ab 13.01. geplante nächste Zumba-Workshop aufgrund eines erkrankten Kollegen in der Tanzschule und der dadurch bedingten Übernahme der Vertretung unserer Workshop Leiterin erst am Mittwoch den 17. Februar starten.

Wir freuen uns aber euch mitteilen zu können, dass wir eine Möglichkeit gefunden haben, euch in dieser Zeit (13. Januar – 03. Februar, mittwochs 19:00 – 20:00 Uhr) ein sportliches Alternativprogramm zu bieten.
Unsere vereinsinternen Übungsleiter haben sich glücklicherweise dazu bereit erklärt, diese Stunden zu übernehmen und euch so Einblicke in einige andere Sportarten des Vereins zu gewähren.

Am 13.01. wird Hanna Schlepper mit einer Pilates Stunde starten.
Am 20.01. wird Ulrike Schneider euch mit Fitness-Gymnastik auf Trab bringen.
Am 27.01. wird Carmen Schneider euch die Ski- und Fitness-Gymnastik näher bringen.
Am 03.02. wird Nadine Reßler mit einer Step-Aerobic Stunde den Abschluss bilden, bevor es nach Fastnacht wieder mit Zumba losgeht.

Die Teilnahme an den Stunden kostet euch natürlich nichts und der Zumba-Workshop startet danach wie gewohnt.

Wir würden uns freuen, wenn ihr dieses Alternativangebot zahlreich annehmen würdet, da sich unsere Übungsleiter extra für euch die Zeit nehmen. Vielleicht entdeckt ihr dabei sogar eine neue sportliche Leidenschaft. Natürlich sind auch alle anderen Mitglieder herzlich zu den Stunden eingeladen.

Hier noch kurze Erklärungen, was euch in den Stunden erwartet:

• Pilates beansprucht Körper und Geist gleichermaßen. Konzentration, Zentrierung der Kräfte, Präzision, Kontrolle, der Bewegungsfluss und die bewusste Atmung spielen hierbei eine entscheidende Rolle. Bei den Übungen werden gleichzeitig einzelne Muskeln gekräftigt und andere gedehnt.
siehe auch unsere reguläre Pilates-Gruppe

• Die Fitness-Gymnastik steigert die grundlegenden körperlichen Eigenschaften, welche für eine gute Form und das allgemeine Sporttreiben benötigt werden. Hierbei werden insbesondere Ausdauer, Beweglichkeit, Koordination und Kraft gefördert.
siehe auch unsere reguläre Ski- und Fitnessgymnastik oder auch unsere Bodyforming-Gruppe

• Step-Aerobic beansprucht den ganzen Körper. Durch das Auf- und Absteigen vom Stepper werden Gesäß- und Beinmuskulatur trainiert. Auch die Arme werden mit in die fließenden Bewegungsabläufe integriert. Hierbei werden die Gelenke geschont und das Herz-Kreislauf-System kräftig angekurbelt.
siehe auch unser Step-Aerobic-Workshop (vermutlich wieder nach Ostern)

teilen ...Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.